Beschreibung

Im Chorgestühl des Erfurter Domes St. Marien befindet sich eine diffamierende Schnitzarbeit aus dem 14. Jh. Dargestellt werden zwei Menschen im Kampf, der eine mit Lanze bewaffnet zu Pferde, der andere mit Spitzhut als Jude gekennzeichnet auf einem Schwein reitend. Die Figuren stehen für die vermeintliche Überlegenheit der christlichen Religion über die jüdische.